Windsogsicherung am Flachdach

Bei der Planung von Flachdächern ist stets auch deren Lagesicherheit nachzuweisen. Für die Windsogsicherung kann dies durch Anwendung der Fachregeln des Deutschen Dachdeckerhandwerks (Flachdachrichtlinien) oder als Einzelnachweis nach EC 1991-1-4 erfolgen.

Methoden der Windsogsicherung
  • Nahtbefestigung mit Tellerankern
  • Nahtbefestigung mit Mittenbefestigung (halbiert oder gedrittelt)
  • Feldbefestigung
  • Linearbefestigung (Schienen, Klettsystem u.a.)
  • Verklebung

Bei der Planung von Flachdächern ist stets auch deren Lagesicherheit nachzuweisen. Für die Windsogsicherung kann dies durch Anwendung der Fachregeln des Deutschen Dachdeckerhandwerks (Flachdachrichtlinien) oder als Einzelnachweis nach EC 1991-1-4 erfolgen.